live casino jessica ross:Macht Online Zocken süchtiger?

Die Menschen lieben das Wetten und spielen, doch wo ist Zocken gefährlicher im Internet oder im klassischen Casino? Die Meinungen der Experten gehen hierbei auseinander.

Die Menschen lieben das Wetten und spielen, doch wo ist Zocken gefährlicher im Internet oder im klassischen Casino? Die Meinungen der Experten gehen hierbei auseinander.

Archäologische Funde beweisen, dass es Glücksspiel in fast allen Kulturen gab. Zocken liegt im Blut und wenn auch der Spielsucht vorgebeugt werden sollte, muss erkannt werden, dass der Mensch das Wetten liebt. Suchtexperten untersuchen ständig die Frage, ob Online Glückspiel süchtiger macht.

Laut einer von der Harvard Medical School zusammen mit dem Wiener Online- Sportwettenanbieter bwin durchgeführten Untersuchung stellt Online- Glücksspiel oder auch Zocken keine größere Gefahr dar, als offline Zocken. Der englische Spielsuchtexperte Mark Griffiths widerspricht nicht nur diesem Ergebnis, sondern meint, dass das Glücksspiel im Internet für Suchtgefährdete zehnmal so gefährlich sei.

Griffiths vertritt die Ansicht, dass die Harvard Experten nur Personen prüften, die einen Monat bei bwin zockten und aus diesem Grunde hätte die gewonnenen Daten keine Aussagekraft.

Bereits 2009 attestierte Shaffer nach einer Untersuchung mit 3.445 Online Pokerspielern diesen ein „rationales” oder auch „gemäßigtes” Wettverhalten. Die angebliche starke Kraft der Verführung wurde damals als empirisch widerlegt angesehen. Tatsache ist, dass Online Glücksspiel ohne große Anstrengungen ständig verfügbar ist, aber bedeutet dies unbedingt eine größere Suchtgefahr?

Griffiths geht davon aus, dass genau diese Möglichkeit 24 Stunden am Tag zu spielen, gefährlich ist. Bei Offline Spielen muss man aufhören, wenn das Casino oder die Spielhalle geschlossen wurde. Für ihn gibt es keinen Unterschied, ob niedrige oder niedrige Wetten gesetzt werden, obwohl es bedeutend ist, ob jemand nur so viel setzt wie er sich leisten kann.

Wann wird Geld ausgeben für eine Freizeitbeschäftigung zur Sucht? Viele geben eine Unmenge von Geldern für ein Hobby aus, sind sie deshalb süchtig? Die Frage der Sucht stellt sich nur, wenn jemand den Bezug zur Realität verliert und nicht ob er einen großen Anteil seiner Zeit mit Glücksspiel verbringt.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino jessica ross All rights reserved.